icon_menue

Unser Partner: Shonan Monorail

Shōnan Monorail (jap. 湘南モノレール, Shōnan Monorēru) des gleichnamigen Unternehmens ist eine Hängebahn, die zwischen den beiden japanischen Städten Kamakura und Fujisawa pendelt.


Die Linie war die erste ihrer Art in Japan und ist seit dem 7.März 1970 in Betrieb.
Shonan Monorail verspricht den Passagieren eine sichere und praktische Art des Reisens. Gleichzeitig wirbt das Unternehmen mit einer aufregenden Fahrt auf der Strecke zwischen Ofuna und Enoshima.

14 Minuten benötigt die Bahn ungefähr für die Strecke von 6,6 km, überwindet dabei ca. 150 Höhenmeter, durchfährt dabei einige scharfe Kurven und zwei Tunnel.

Die drei-gliedrigen Wagen fahren acht Mal in der Stunde und bieten durch die Nähe zu Tokyo Pendlern eine hervorragende Transportmöglichkeit.

Viele Sehenswürdigkeiten lassen sich von den acht Stationen der Strecke aus besichtigen und bieten dem Besucher einen hervorragenden Einblick in die Vielfältigkeit der Präfektur Kanagawa.

Schwebende Schwestern

Im April 2018 trafen sich Hideo Otawari, Präsident der Shonan Monorail und Ulrich Jaeger, Geschäftsführer der WSW mobil GmbH, in Wuppertal. Bei diesem Treffen entstand die Idee den Verband der Schwesterschwebebahnen zu gründen. Anlässlich der ersten Testfahrt der Wuppertaler Schwebebahn vor 120 Jahren wurde am 13. September gemeinsam mit unserer „kleinen“ Schwester diese Verbindung gefeiert. Der himmelblaue Wagen Nummer 1 schwebt im speziell angefertigten Kawaii-Design durch das Tal. Außerdem sind weitere Aktionen rund um die Verschwesterung der Wuppertaler Schwebebahn und der Shonan Monorail geplant. Anlässlich der Feier sind in Kamakura (Japan) die Schwebebahnen und Stationen im Kawaii-Stil geschmückt und es wurden Sondertickets ausgegeben. Was ist eigentlich Kawaii? Kawaii ist die japanische Bezeichnung für liebenswert und süß. Die Betonung von Unschuld und Kindlichkeit ist Symbol einer Pop-Kultur, die sich durch weite Teile der japanischen Gesellschaft zieht. Auch bei uns erfährt Kawaii immer mehr Bekanntheit. Hello Kitty, Pokemon sowie Anime-Comics (oftmals im Kawaii-Stil) sind hierzulande die bekanntesten Vertreter. 

Bilder der Shonan Monorail

 

 


Das SAFEGE System

Das SAFEGE System wurde hauptsächlich in Frankreich entwickelt. Vierrädrige Drehgestelle laufen im Innern eines unten geschlitzten Kastenträgers; durch den Schlitz hindurch sind die Wagenkästen an den Gestellen aufgehängt; Fahrstrom aus Stromschienen liegen im Innern des Trägers. Dies ist dasselbe Prinzip wie von Vorhangschienen mit Innenlaufrollen. Dies bewirkt, dass die Schiene nicht mit Regen oder Schnee in Berührung kommt und somit einen stabilen Betrieb ermöglicht.

Quelle: kamakura-enoshima-monorail.jp
Wikipedia.org